Traumziele... Traumyachten... Traumurlaub...

Yachtcharter Frankreich

Motoryachten, Segelyachten und Katamarane aber auch kleine Sportboote warten auf Sie.

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Korsika

Wilde Gebirge, eine spektakuläre Küstenlinie und das korsisch-entspannte Lebensgefühl machen Yachtcharter auf Korsika zu einem einmaligen Segelerlebnis. Trotz der Einzigartigkeit und der Schönheit der felsigen Insel, planen vergleichsweise wenige Segler ihren Segelurlaub auf Korsika: Einer der Gründe dafür sind - neben Sprachbarrieren und näheren Segelrevieren in Kroatien und Italien - die berüchtigten Windbedingungen, die manchmal an den Kaps und entlang der Inselflanken herrschen.

 

So ist das Revier eher etwas für erfahrene Segler - für Meilenfresser und "Kaum-da-schon-wieder-weiter-Segler" ist Korsika auch nicht das passende Segelrevier. Wer hier segelt, sollte - vor allem bei einer geplanten Insel-Umrundung - Zeit mitbringen und gute zwei Wochen für den Segeltörn um Korsika einplanen. Zwar sind es auf direktem Wege nur 285 Seemeilen rund um die Insel - bei einer "schnellen Umrundung" bleiben jedoch viele der schönen Ankerplätze und Sehenswürdigkeiten unentdeckt.

 

Unsere Partner vor Ort:

Corse Catamarans, Dream Yacht Charter und Kiriacoulis


Côte d'Azur

Stephen Liégard, ein französischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, verwendete in einem seiner Werke zum ersten mal einen Ausdruck für den französischen Küstenstreifen, der uns noch heute präsent ist: Côte d'Azur - Azurblaue Küste.

 

Heute gilt die Côte d'Azur mit den Jetsetter-Metropolen wie St.Tropez, Antibes, Nizza, Cannes und Monaco als einer der mondänsten und glamourösesten Küstenabschnitte der Welt.

 

Ausgangshäfen für Yachtcharter an der Côte d'Azur findet man in Saint-Mandrier-sur-Mer (bei Toulon), in Bormes les Mimosas, in St. Raphael, in Cannes und in Golfe Juan (bei Antibes). Vor der Küste erlebt man ein tolles Segelrevier mit einer Mischung aus modernen Marinas und romantischen Inseln.

 

Unsere Partner vor Ort:

Dream Yacht Charter, Kiriacoulis und Seaways Yachting.


Bretagne

Unsere Partner vor Ort:

Dream Yacht Charter, Le Boat und St. Malo Sailing

Die Gallier nannten ihre Halbinsel zwischen Ärmelkanal und Atlantik "Biskaya Armorica" - also "Land im Meer" (Armor ist die bretonische Bezeichnung für Meer).

Wer hier seinen Segelurlaub bucht, den erwarten abwechslungsreiche Landschaften, zahlreiche Inseln, das breite Wattgebiet Morbihan, unzählige Ankerplätze sowie malerische und charmante kleine Häfen.

Je nach Segelpräferenzen wählt man bei einem Yachtcharter zwischen Norden und Süden: Die Nordbretagne ist als Segelrevier rauher und anschpruchsvoller, während die mildere Südbretagne dagegen als beliebtestes Segelrevier von Frankreich gilt.

Im Süden der Bretagne machen zuverlässige Winde, beste Wetterbedingungen, hübsche Fischerdörfer mit sehr guten Einkaufsmöglichkeiten und sicheren Rahmenbedingungen den Segelurlaub zum Vergnügen. Als Herausforderungen gelten hier nur die Auswahl zwischen all den guten Essensangeboten und der teilweise starke Tidenstrom.

 

Die Bretagne hat als Segelrevier für Yachtcharter einiges zu bieten: Sowohl der offene Atlantik als auch die Buchten im Golfe du Morbihan locken. Obwohl nur 15 Seemeilen breit hat, bietet die Bucht jede Menge Abwechslung. Von der pittoresken Hafenstadt Vannes bis zur schmalen Passage in den Atlantik sind es nur 14 Seemeilen. Selbst bei einem zweiwöchigen Segeltörn kann man jeden Abend eine neue geschützte Ankerbucht oder einen anderen urigen Fischerhafen anlaufen. Und der offene Ozean ist gerade mal zwei Segelstunden entfernt. Perfekt für einen abwechslungsreichen Segelurlaub in Frankreich!